Wählen Sie Ihre Stadt

Junger Chor lädt zum Mozart-Abend nach Dillingen ein

Dillingen. Musikalisch hat sich der junge Chor Wallerfangen, bekannt für sein breites Repertoire von Pop bis Klassik, in diesem Jahr etwas Besonderes einfallen lassen, um sein Publikum in Dillingen und Umgebung zu erfreuen: Am Sonntag, 11. Juni, um 17 Uhr lädt der Chor unter dem Titel "Te Deum laudamus" zu einem Mozart-Abend ein. Der junge Chor wird, begleitet von einem Kammerorchester, in der Pfarrkirche St. Johann in Dillingen geistliche Werke Mozarts vortragen. Passend zum Datum, dem Dreifaltigkeitssonntag, wird die Trinitatis-Messe in C-Dur Bestandteil des Programms sein. von redmehr

Mediathek

Seminar verhilft zur Entspannung

Bous. Im Rahmen eines Bewegungs- und Entspannungsprojektes bieten das Fibromyalgie Netzwerk Saarland und die Fibromyalgie Selbsthilfegruppe Schwalbach für Fibromyalgie und Schmerz Betroffene, einen Entspannungstag nach der Vagus-Balance-Methode in Form eines Rossini-Seminars. Referenten sind Dirk Laurent und Susanne Senz-Laurent, Lebach. Das Tagesseminar findet am Samstag, 27. Mai, von 10 bis 16 Uhr im Schützenhaus in Bous, Zum Schützenhaus 1, statt. Die Kosten (mit Mittagessen und Getränken) betragen für Mitglieder des Netzwerkes und der Selbsthilfegruppe 30 Euro und für Nichtmitglieder 40 Euro. von redmehr

VdK Ensdorf wählt neuen Vorstand

Ensdorf. Unter neuer Führung steht der VdK-Ortsverband Ensdorf: Bernd Lackas ist in einer Mitgliederversammlung einstimmig zum Vorsitzenden gewählt worden. Der bisherige Vorsitzende Franz Leinenbach hatte zuvor um Verständnis dafür gebeten, dass er dieses Amt nicht mehr ausüben wolle, da er schon Kreisvorsitzender und Mitglied im Landesvorstand sei. Der übrige Vorstand des Ortsverbandes Ensdorf: stellvertretender Vorsitzender Günter Kubina, Schriftführer Franz Leinenbach, Kassierer Heribert Doerr, Pressewart Helmut Engeldinger, Beauftragte für Mitgliederwerbung Ulla Koidl und Regina Schibrack, Beisitzer Anni Becker, Theo Dax und Josef Loris, Kassenprüfer Klaus Weiler und Dimko Stojkovski. Im Rahmen der Versammlung wurden Edeltrud Brosette und Dimko Stojkovski für zehnjährige Mitgliedschaft im VdK-Landesverband geehrt. von Raimund Kläsermehr

Bergehalde und Polygon erkunden

ENSDORF. Delf Slotta, Kenner saarländischer Bergbau- und Industriekultur und Direktor des Instituts für Landeskunde im Saarland, lädt für die VHS Illingen und das Landeskunde-Institut am Sonntag, 28. Mai, zu einer Exkursion zu einem besonders wichtigen Ort saarländischer Bergbaugeschichte und Industriekultur ein. Um 14 Uhr geht es auf die majestätisch inmitten des Saartals gelegene Halde der Grube Ensdorf Duhamel. Sie zählt zu den großen industriekulturellen Attraktionen des Saarlandes. Bei diesem besonderen Rundgang werden sowohl die Entstehung des mächtigen Aussichtsberges als auch die vielfältigen Attraktionen, die zwischenzeitlich auf der Bergehalde geschaffen worden sind, erläutert. von red/abmehr

Differten hat seinen alten „Tripser“ wieder

Der „Tripser“ Foto: Rolf Ruppenthal

Differten. (red) Der "Tripser" ist wieder da, und zwar an historischer Stelle im Einmündungsbereich der Friedrichweiler in die Überherrner Straße. Anfang des vergangenen Jahrhunderts nutzte man diesen Brunnen als Pferde- und Tiertränke. Zudem diente er der "kleinen Wäsche". Im Zuge des Kohlenabbaus und der damit verbundenen Absenkung des Grundwasserspiegels versiegte er in den 70er Jahren, und da er nur tropfte, bekam er im Volksmund den Namen "Tripser". 1989 wurde er im Rahmen der veränderten Straßenführung abgebaut. Eine Nachbildung wurde dafür vor dem Gemeindehaus aufgestellt, die dann aber beim Neubau des Verkehrskreisels wieder weichen musste. Dieser funktionsfähige Ersatzbrunnen wurde jetzt anlässlich des 950-jährigen Jubiläums des Wadgasser Ortsteils Differten an alter Stelle wieder aufgebaut und von Bürgermeister Sebastian Greiber, Ortsvorsteher Erich Collet und Pastor Peter Leick im Beisein zahlreicher Bürger eingeweiht. Diese Einweihung bildete zugleich den Start in die Festlichkeiten zum 950-jährigen Bestehen von Differten. mehr

Junger Chor lädt zum Mozart-Abend nach Dillingen ein

Dillingen. Musikalisch hat sich der junge Chor Wallerfangen, bekannt für sein breites Repertoire von Pop bis Klassik, in diesem Jahr etwas Besonderes einfallen lassen, um sein Publikum in Dillingen und Umgebung zu erfreuen: Am Sonntag, 11. Juni, um 17 Uhr lädt der Chor unter dem Titel "Te Deum laudamus" zu einem Mozart-Abend ein. Der junge Chor wird, begleitet von einem Kammerorchester, in der Pfarrkirche St. Johann in Dillingen geistliche Werke Mozarts vortragen. Passend zum Datum, dem Dreifaltigkeitssonntag, wird die Trinitatis-Messe in C-Dur Bestandteil des Programms sein. von redmehr

Tag der offenen Tür der Feuerwehr

Siersburg. Der Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Siersburg an Christi Himmelfahrt (Vatertag) ist schon Tradition. In diesem Jahr begrüßt erstmals eine Löschbezirksführerin die Gäste. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 25. Mai, ab 10 Uhr im und um das Feuerwehrgerätehaus in der Hauptstraße statt. Die musikalische Umrahmung übernehmen die Scheidbergmusikanten. Es wird ein umfangreiches Kinderprogramm mit Springburg, Kinderschminken, Bastelecke und vielem mehr geboten. Der Höhepunkt für die Kinder wird im wahrsten Sinne des Wortes bezaubernd sein. Ab 14 Uhr wird der Zauberkünstler Nico`s Art mit seinem unsichtbaren Hund die Feuerwehr besuchen. Bei einem Glücksrad der Jugendwehr können Preise gewonnen werden. von Roland Loschmehr

Unbekannter Autofahrer beschädigt Bank und Zaun

Gresaubach. Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Donnerstag mit seinem Auto in Gresaubach in der Straße "Am Sportplatz", Höhe Anwesen 14, gegen 4 Uhr eine massive Holzbank und ein hölzernes Gartenzaunelement beschädigt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Unbekannte weg. Donnerstagmorgen entdeckten die Hausbesitzer, die in der Nacht einen Knall gehört hatten, nach Angaben der Polizei den Schaden und fanden ein Teil eines schwarzen Autos an der Unfallstelle. von redmehr

„Nacht der Kirchen“ befasst sich mit der Schöpfung

Steinbach. Die Pfarrei St. Aloysius Steinbach beteiligt sich auch in diesem Jahr am Pfingstsonntag an der landesweiten Aktion "Nacht der Kirchen". Der Abend beginnt um 20 Uhr mit einem Beitrag der Grundschule und des Kindergartens zum Thema "Schöpfungsgeschichte". Mit Unterstützung des Kirchenchores folgen Gesänge und Gebete aus Taizé. Anschließend sehen die Vorbereitungen "Geistliche Impulse" vor - Texte, Bilder und Musik, die zum Innehalten einladen. Dazwischen gibt es Gesprächsangebote und einen Imbiss. von red/kümehr

Vielfältige Kurse des Kneipp-Vereins beginnen

LEBACH. Da das Schwimmbad der Blindenschule noch nicht zur Verfügung steht, kann der Kneippverein Lebach nicht wie angekündigt am 6. Juni die Kurse fortsetzen. Die Nutzung verzögert sich weiter. Ab 21. August gilt folgender Wochenplan: mittwochs 18 Uhr Wassergymnastik Kurs 1, 19 Uhr Wassergymnastik 2, 20 Uhr Aqua-Jogging; donnerstags 18 Uhr Aqua-Jogging, 20 Uhr Aqua-Jogging, 19 Uhr Wassergymnastik sowie freitags 13.45 Uhr Wassergymnastik und 14.45 Uhr Aqua-Jogging. Zusätzlich ab 21. August montags 16 Uhr Wassergymnastik, 17 Uhr Wassergymnastik. In allen Kursen ist eine kostenlose Schnupperstunde möglich. Auch Nichtmitglieder sind eingeladen. von redmehr