Ex-Bürgermeister Karsten Wiemann

Anklage gegen Mettlacher Ex-Bürgermeister und früheren SPD-Fraktionschef

Mettlach. Vor der Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts sollen sich drei Parteigenossen aus Mettlach wegen des Immobiliengeschäfts rund um das Flüchtlingsheim „Auf Kappelt“ verantworten. Die Staatsnwaltaschaft hatEx-Bürgermeister Karsten Wiemann, den früheren SPD-Fraktionschef Markus Rausch und den Ex-Landtagsabgeordneten Hans-Georg Stritter angeklagt. von Von Michael Jungmannmehr

Musikabend mit Anisha und Yann Loup

Dillingen. Bei Bistro Musik im Bistro Lokschuppen in Dillingen sind am Donnerstag, 25. Mai, ab 20 Uhr Anisha und Yann Loup dreisprachig und zweistimmig zu Gast. Zu hören sind Klassiker aus dem Country-, Pop-, Rock-, und Soul-Bereich. Und auch Chansons und deutschsprachige Lieder kommen in diesem Programm nicht zu kurz. Anisha Erbacher, die zweisprachig (deutsch/englisch) aufgewachsene Sängerin widmet ihr Leben ihrer größten Leidenschaft - der Musik. Begleitet wird sie von Yann Loup Adam, Sänger, Songwriter und Gitarrist. von redmehr

39-Jähriger gesteht Gewalttat

HANNOVER. (afp) Im Prozess um die Gewalttat von Hameln, bei der ein Mann seine Exfrau hinter seinem Auto herschleifte, hat der Angeklagte die Tat gestanden. Der 39-Jährige ließ gestern zum Prozessauftakt vor dem Landgericht Hannover über seinen Verteidiger erklären, dass es ihm Leid tue. Er muss sich wegen Bedrohung und versuchten Mordes verantworten. Er soll am 20. November 2016 bei der Übergabe des gemeinsamen kleinen Sohns mit seiner Exfrau in Streit geraten sein. Er habe auf die damals 28-Jährige eingeprügelt, mit einem Messer auf sie eingestochen und dann mit der stumpfen Seite einer Axt auf sie eingeschlagen. Danach soll er ihr ein Seil um den Hals gelegt haben und sie damit hinter seinem Auto hergeschleift haben, um sie zu töten. Der gemeinsame Sohn saß mit im Auto. Nach rund 200 Metern löste sich das Seil, die Frau überlebte daher schwer verletzt. Der Beschuldigte erschien kurz nach der Tat auf einer Polizeiwache und ließ sich festnehmen. mehr

Beim Deutschlandstipendium liegt das Saarland vorn

Saarbrücken. (dpa) Das Saarland hat bundesweit den größten Anteil Studenten mit einem Deutschlandstipendium. Nach Angabe des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden erhielten 509 Studenten, das entspricht einer Quote von 1,6 Prozent aller Studenten, im Wintersemester 2016/2017 eine solche Förderung. Bundesweit liege die Quote konstant bei 0,9 Prozent. Vorgesehen ist eigentlich eine jährliche Erhöhung der Quote, das Gesetz sieht maximal einen Anteil von acht Prozent vor. Bundesweit bekamen zuletzt 25 500 junge Akademiker ein Deutschlandstipendium. mehr